Schnelles Käsekuchen Dessert im Glas zum Vorbereiten


Kaesekuchen Dessert im Glas

Dieses schnelle Dessert ist ideal zum Vorbereiten: Das Käsekuchen Dessert im Glas! Das Dessert lässt sich am Tag zuvor vorbereiten und ist schnell gemacht. Die Zutaten für das schnelle Dessert sind nur wenige: Butterkekse, Magerquark-Frischkäsemischung und Konfitüre nach Wahl (z.B. Erdbeere oder Himbeere, zu Ostern würde auch gut Eierlikör gehen). Ich habe mich für Erdbeere entschieden. Anstelle von Magerquark kann auch Mascarpone verwendet werden.

Werbung

Die Zutaten werden einfach in kleine Dessertgläser* geschichtet und bis zum Servieren kalt gestellt. Wenn du das Dessert einen Tag zuvor vorbereitest, solltes du Gläser mit Deckel verwenden. Wie du siehst super einfach!

Kaesekuchen Dessert im Glas

Das schnelle Dessert zum Vorbereiten – Die Schritte im Überblick

Die Butter in einem Topf schmelzen.

Werbung

Die Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und zerbröseln bis es etwa 5-10 mm große Stücke gibt. Die Brösel in eine Schüssel füllen und mit braunem Zucker, Salz und Zimt vermischen.

Die flüssige Butter darüber gießen und alles vermischen und anschließend auf 4 Dessertgläser aufteilen.

Für die Creme wird der Magerquark oder Mascarpone und der Frischkäse vermischt. Die Vanilleschote der Länge nach durchschneiden und mit der stumpfen Seite des Messers aus beiden Hälften das Mark herausschaben. Den Honig und das Vanillemark zu der Creme geben und alles durchmischen.

Die Creme auf die Kekse im Glas aufschichten. Den Abschluss macht die Konfitüre oder eine Alternative nach Wahl. Die Gläser bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Werbung

So schnell ist das Dessert vorbereitet!

Kaesekuchen Dessert im Glas

Schnelles Käsekuchen Dessert zum Vorbereiten

Das einfache und schnelle Käsekuchen Dessert im Glas lässt sich gut vorbereiten, geht schnell und ist ein schöner Abschluss eines Menüs.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 75 g Vollkornbutterkekse
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 Msp. Zimt
  • 30 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Magerquark
  • 80 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 2 EL Honig
  • 1 Vanilleschote
  • 4 EL Konfitüre nach Wahl

Anleitungen
 

  • Die Butter in einem Topf schmelzen.
  • Die Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und zerbröseln bis es etwa 5-10 mm große Stücke gibt. Die Brösel in eine Schüssel füllen und mit braunem Zucker, Salz und Zimt vermischen.
  • Die flüssige Butter darüber gießen und alles vermischen und anschließend auf 4 Dessertgläser aufteilen.
  • Für die Creme wird der Magerquark und der Frischkäse vermischt. Die Vanilleschote der Länge nach durchschneiden und mit der stumpfen Seite des Messers aus beiden Hälften das Mark herausschaben. Den Honig und das Vanillemark zu der Creme geben und alles durchmischen.
  • Die Creme auf die Kekse im Glas aufschichten. Den Abschluss macht die Konfitüre oder eine Alternative nach Wahl. Die Gläser bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Ähnliche Rezepte



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




eins × eins =