Lachs gebraten in Mandelpanade mit Garnelen

Lachs gebraten

Lachs gebraten in Mandelpanade mit Garnelen

Lachs gebraten in Mandelpanade mit Garnelen

Der Lachs und die Garnelen werden mit Hartweizengrieß und Mandeln paniert und gebraten. Damit bekommen sie eine knusprige Kruste. Als Sauce habe ich einen Fischfond mit Senfkörnern und Butter gemacht. Das Gericht ist schnell und einfach zubereitet.

Werbung

Schritt für Schritt zum Lachs in Mandelpanade

Die Kartoffeln waschen und die kleinen halbieren, die größeren vierteln. Die Kartoffeln in Salzwasser kochen.

Für die Sauce den Fischfond erhitzen und zum kochen bringen. Die Senfkörner* dazufügen und kurz mitkochen. 2 EL Butter einrühren. Die Speisestärke in kaltem Wasser auflösen und langsam zur Sauce schütten. Die Sauce einmal aufkochen. Wiederholen, wenn die Sauce immer noch zu flüssig ist.

Den Hartweizengrieß mit den Mandeln mischen und Salz* und Pfeffer* hinzufügen. Das Fischfilet und die Garnelen* in der Panade wenden und leicht andrücken. Den Lachs und die Garnelen in einer Pfanne mit 2 EL Butter von beiden Seiten je ca. 5 Minuten braten.

Die Kartoffeln abgießen und ebenfalls in der restlichen Panade schwenken. Anschließend 1 EL Butter einer Pfanne schwenken. Die Zitrone vierteln.

Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Parmesan über die Kartoffeln reiben. Alles auf dem Teller anrichten.

Lachs gebraten_Pinterest

Be Social

Ähnliche Rezepte