Maultaschen selbst gemacht mit raffinierter Füllung


Maultaschen-raffinierte-Füllung

Maultaschen selbst machen ist gar nicht so schwer und es ist für jeden machbar. Zugegeben ist es etwas mehr Aufwand aber deine Mühe wird belohnt. Den eigentlichen Teig kannst du mit meiner Anleitung für Maultaschen einfach nachmachen. Dort findest du auch Tipps zum Füllen der Maultaschen. Das Rezept hier beschreibt die Herstellung und Verarbeitung der Füllung sowie das Garen der Maultaschen.

Werbung

Die Zeitangaben und Zutaten berücksichtigen nicht die Herstellung des Teigs.

Bei der Füllung sind deiner Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Für Fleischfüllungen verwende ich Brät vom Metzger oder grobe Bratwürste aus denen ich das Brät entnehme. Das Brät kann mit gehacktem Gemüse und Kräutern vermengt werden.

Für dieses Rezept habe ich neben dem Brät Spitzkohl, Knollensellerie, Frühlingszwiebeln, Schalotte und Speck verwendet. Serviert habe ich es mit einem einfachen Feldsalat.

Werbung

 

Maultaschen-raffinierter-Füllung

Maultaschen selbst gemacht mit raffinierter Füllung

Maultaschen mit raffinierter Füllung aus Brät, Sellerie, Frühlingszwiebeln, Schalotte und Speck, können mit dieser Anleitung selbst gemacht werden...
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Portionen 12 Portionen

Zutaten
  

  • 150 g Spitzkohl
  • 1 Schalotte
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 30 g Knollensellerie
  • 10 g Speck
  • weißer Pfeffer
  • Salz
  • 3 EL Weißwein
  • 70 ml Sahne
  • 200 g grobes Brät
  • 3 EL Butter
  • 1 Eigelb

Anleitungen
 

  • Den Teig wie in der Anleitung oben beschrieben vorbereiten (noch nicht ausrollen). Das Gemüse putzen bzw. waschen und in kleine Würfel schneiden. Den Speck ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Das Gemüse und den Speck in einer Pfanne mit 1 EL Butter ca. 5 Min. andünsten.
  • Mit dem Weißwein ablöschen und kurz reduzieren lassen. Anschließend die Hitze reduzieren und die Sahne zugeben und nochmal 10 Min. köcheln lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • Das Brät in eine Schüssel geben und beiseite stellen. Den Inhalt der abgekühlten Pfanne mit einer Küchenmaschine 5-10 Sek. klein hacken. Alles zu dem Brät geben und gut vermischen. Mit weißem Pfeffer und Salz würzen.
  • Das Eigelb in einer kleinen Schüssel verquirlen. Den Teig wie in meiner Anleitung beschrieben nacheinander zu dünnen Teigbahnen rollen. Jeweils einen gut gehäuften TL der Füllung in Abständen von ca. 6-8 cm (je nach gewünschter Größe der Maultaschen) auf den Teig geben. Die obere Hälfte mit einem Pinsel mit dem Eigelb einstreichen.
  • Den Teig über die Füllung klappen und vorsichtig ausrichten. Die Luft herausdrucken, bevor der ganze Teig geschlossen ist. Den Teig ringsherum fest andrücken. Anschließend die Maultaschen mit dem Messer abtrennen. Alternativ kann auch ein Anrichtring als Form zum ausstechen verwendet werden.
  • Die fertigen Maultaschen werden auf ein leicht geöltes Blech gelegt. Das Ganze wiederholt man bis alle Maultaschen vorbereitet sind.
  • In einem Topf mit leicht kochendem leicht gesalzenen Wasser lässt man die Maultaschen ca. 15-20 Min. ziehen. Anschließend empfehle ich die Maultaschen in Butter zu schwenken und leicht zu bräunen. Mit Salat anrichten.

Ähnliche Rezepte



2 Kommentare zu “Maultaschen selbst gemacht mit raffinierter Füllung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




20 + 17 =