Vegetarisches Blumenkohlcurry

Blumenkohlcurry

Vegetarisches Blumenkohlcurry

Vegetarisches Blumenkohlcurry

Hier habe ich ein indisch angehauchtes vegetarisches Blumenkohlcurry für euch. Es lässt sich schnell und einfach zubereiten. Ich finde ein Curry immer eine gute Abwechslung zur „normalen“ deutschen Küche, da es einfach einen ganz anderen Geschmack hat. Besonders wichtig ist eine gute Currymischung*, die nicht bereits gemahlen ist, denn im Ganzen sind die Gewürze haltbarer und können mit einem Mörser* frisch gemahlen werden. Du solltest die angewöhnen ein gutes Curry aus einem Gewürzladen zu besorgen. Diese Currys schmecken viel intensiver als die einfachen günstigen, die oftmals zu großen Teilen aus preiswertem Kurkuma bestehen.

Werbung

Werbung


direktvomfeld

Schritt für Schritt zum vegetarischen Blumenkohlcurry

Ein Topf mit leicht gesalzenem Wasser aufsetzten. Das Gemüse waschen und putzen. Den Blumenkohl in kleine Röschen teilen. Die Zucchini vierteln und in 3 cm lange Stücke schneiden. Die Möhren schälen, halbieren (dicke Stücke vierteln) und in 3 cm lange Stücke schneiden. Die Kerne aus der Chili entfernen und in Ringe schneiden. Die Paprika halbieren und den weißen Wänden und Kernen befreien. Die Paprika in 2 cm breite Streifen schneiden und in 3 cm lange Stücke. Von den Frühlingszwiebeln das dunkle Grün abschneiden. Den Rest in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.

Werbung

Den Blumenkohl in das kochende Wasser geben. Nach ca. 5 Min. die Möhren, Zucchini, Frühlingszwiebeln und Paprika dazu geben und weitere 10 Min. köcheln lassen. Am Ende der Zeit alle Gemüsesorten kurz probieren ob sie gar sind. Andernfalls nochmal ein paar Minuten ziehen lassen. Das Gemüse abgießen.

Im selben Topf den Butterschmalz erhitzen. Die Chili, die im Mörser zerstoßene Currymischung, Ingwerpulver und extra Kreuzkümmel* dazugeben. Kurz anschwitzen. Anschließend mit der Kokosmilch und dem Zitronensaft ablöschen. Das Gemüse dazugeben und alles nochmal erhitzen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Blumenkohlcurry

Viel Spaß beim Nachkochen!

Werbung

Be Social

Ähnliche Rezepte