Türkische Köfte mit Joghurt-Dip und Fladenbrot

Tuerkische-Köfte

Türkische Köfte mit Joghurt-Dip und Fladenbrot

kochfokus.de Blogevent "Einmal kulinarisch um die ganze Welt"

Warum ein Köfte-Rezept?

Dieses Köfte-Rezept habe ich ausgewählt, um damit an Gabis Blog Event „Einmal kulinarisch um die ganze Welt“ teilzunehmen. Das ist mein erstes Blog Event und ich hoffe, dass auch dir diese Köfte schmecken werden.

Ich habe bereits auf einem Kreuzfahrt-Trip Urlaub in Istanbul gemacht. Dort habe ich die Kultur, die Menschen und vor allem das Essen kennen und schätzen gelernt. Ich durfte Zigarren-Börek, Köfte und Baklava probieren und war begeistert. Leider kennt der Typisch-Deutsche das türkische Essen nur vom „Döner um die Ecke“. Ich habe mir also ein türkisches Kochbuch „Istanbul“ von Harris und Loftus schenken lassen, aus dem auch dieses Grundrezept, welches ich etwas abgewandelt habe, stammt. Du findest bei mir auch eine eigene Kategorie „Türkisch“ dazu, falls du noch mehr Rezepte brauchst.

Für die Köfte verwende ich nur Lammhack, welches mit Kreuzkümmel gewürzt wird. Der Joghurt-Dip ist erfrischend und passt super dazu. Als Beilage gibt es selbstgemachtes türkisches Fladenbrot. Der Teig für das Brot muss am Vortag zubereitet werden.

Tuerkische-Köfte

Eindrücke aus meinem Istanbul Besuch

Da es gut zu dem Blog Event passt, möchte ich dir die Eindrücke aus Istanbul nicht vorenthalten. Ich bin sicher, dass du dich dann besser in das Urlaubsfeeling rein versetzen kannst und das Gericht umso besser schmeckt.