Flanksteak gegrillt mit grünem Spargel


Flanksteak grillen

Gegrilltes Flanksteak gehört inzwischen zu meinen BBQ Highlights. Das Fleisch ist sehr zart, aromatisch und recht günstig. Durch das Marinieren mit Sojasauce wird es noch zarter und bekommt einen leicht asiatisch angehauchten Geschmack. Als Beilage habe ich mich für grünen Spargel und Nudelsalat entschieden. Passt vielleicht nicht direkt, aber Nudelsalat geht ja immer.

Werbung

Idealerweise vakuumierst du das Fleisch zum Marinieren mit einem Vakuumierer ein, da so die Gewürze guten Kontakt zum Fleisch haben. Außerdem lässt es sich so viel platzsparender im Kühlschrank unterbringen.

Flanksteak grillen

Flanksteak gegrillt

Werbung

Flanksteak gegrillt mit grünem Spargel

Zartes Flanksteak gegrillt dazu gegrillter grüner Spargel und Nudelsalat.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 600 g Flanksteak
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Sesamöl (ungeröstet)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund grüner Spargel
  • 1 EL Olivenöl

Anleitungen
 

Flank vorbereiten

  • Das Flanksteak trocken tupfen
  • Die Frühlingszwiebel waschen, das ganz dunkle Grün abschneiden und entsorgen. Das Helle und hellgrüne in feine Ringe schneiden und in eine Auflaufform oder ähnliches (das Flank sollte rein passen) geben.
  • Den Ingwer und Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Anschließend fein hacken. Ebenfalls in die Form geben.
  • Sojasauce und Sesamöl dazugeben und alles gut vermischen.
    Flanksteak einlegen
  • Mit einem Vakuumiergerät einschweißen und im Kühlschrank mind. 2 Stunden ziehen lassen.

Grünen Spargel vorbereiten

  • Den Spargel waschen und das untere Drittel schälen.
  • Den Spargel in eine weitere Form geben und mit etwas Olivenöl beträufeln, salzen und darin wenden.

Grillen

  • Den Grill auf hohe direkte Hitze vorbereiten
  • Das Flank aus dem Vakuumierbeutel holen und etwas abtropfen lassen bzw. leicht abtupfen. Etwas salzen.
    Flanksteak nach Marinieren
  • Das Flank auf den heißen Grillrost legen und den Deckel schließen.
  • Nach etwa 5 Minuten sollte es ein schönes Grillmuster haben und sollte gewendet werden. Jetzt auch den Spargel dazugeben. Ggf. den Spargel öfters wenden. Deckel wieder schließen.
  • Nach weiteren 5 Minuten sollte das Flank auch von der anderen Seite schön gegrillt sein Falls nicht nochmal auf beiden Seiten nachgrillen. Falls es bereits schön gebräunt ist, auf indirekte Hitze verschieben und nachziehen lassen. Ich empfehle ein Fleischthermometer einzusetzen.
  • Den Spargel wenden bis er von allen Seiten schön gebraten ist.
  • Den Spargel bei indirekter Hitze warm halten. Das Fleisch bei gewünschter Kerntemperatur (52-55 °C medium) auf ein großes Brett legen und etwa 5 Minuten ruhen lassen.
  • Das Flank in dünne Streifen quer zur Faser aufschneiden und mit dem gegrillten Spargel anrichten. Mit Pfeffer bestreuen.

Ähnliche Rezepte



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




6 + sieben =