Spanische Coca – spanische Pizza


Coca

Spanische Coca – Spanische Pizza

Hier habe ich ein weiteres spanisches Rezept herausgesucht, welches ebenfalls zu meinen Lieblingsrezepten gehört. Es handelt sich um eine Art spanische Pizza, die in Spanien Coca genannt wird. An heißen Sommertagen kann man Coca kalt als kleinen Snack zwischendurch genießen oder es als Tapas mit anderen spanischen Leckereien verbinden. Aber auch frisch aus dem Ofen schmeckt die Coca jederzeit.

Werbung

Da dieses Rezept mit wenigen Zutaten auskommt, ist es besonders wichtig, gute und aromatische Paprika zu verwenden. Statt TK-Spinat, kann auch frischer Spinat verarbeitet werden.

Schritt für Schritt zur Coca

Für den Teig die Hefe, das Mehl, das Salz*, das Eigelb und 7 EL Olivenöl verrühren. Ca. 120 ml kaltes Wasser nach und nach dazugeben bis sich der Teig zu einem glatten Ballen kneten lässt. Ca. 5 Min. weiter kneten. Den Teig mindestens zwei Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Noch besser ist es, den Teig abgedeckt im Kühlschrank über Nacht gehen zu lassen.

Den Spinat mit etwas Wasser in einem Topf auftauen und nach Anleitung garen. Die Paprika waschen, die weißen Trennwände innen entfernen und entkernen. Die Paprika vierteln und quer in 5 mm breite Streifen schneiden. Eine Pfanne stark erhitzen, 2 EL Olivenöl dazugeben und die Paprikastreifen darin ca. 5 Min. anbraten. Die Paprikastreifen heraus nehmen und beiseite stellen.

Werbung

Den fertigen Spinat in ein Sieb schütten und gut ausdrücken. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Schalotten in 2 EL Olivenöl 5 Min. andünsten. Anschließend den Knoblauch und den Spinat dazugeben und nochmal 5 Min dünsten. Alles mit Salz abschmecken. Spinat und Paprika in einer großen Schüssel vermischen und nochmal mit Salz abschmecken. Ca. 2 EL Olivenöl dazugeben.

Den Ofen auf Ober- und Unterhitze 220 °C vorheizen. Den Teig kurz durchkneten und auf die Größe eines Backblechs ausrollen. Der Teig darf ruhig etwas dicker sein als bei einer Pizza. Den Teig auf ein Backpapier legen und mit der Paprika-Spinat-Mischung belegen.

Das Blech mit der Coca auf der untersten Schiene ca. 25 Min. backen. Anschließend heraus nehmen und in Stücke schneiden. Salz und Pfeffer* drüber streuen und fertig! Coca kann kalt oder warm gegessen werden.

Coca_Pinterest

Werbung

Viel Spaß beim Nachkochen!

Spanische Coca – spanische Pizza

Orginal Spanische Coca oder spanische Pizza: Lecker als Tapas oder Hauptgericht besonders an heißen Tagen, da man es auch kalt genießen kann.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 300 g Mehl
  • 3 g frische Hefe
  • 1 Eigelb
  • 9 g Salz
  • 7 EL Olivenöl
  • 2 Paprika rot und gelb
  • 2 Schalotten
  • 200 g TK Blattspinat
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Für den Teig die Hefe, das Mehl, das Salz, das Eigelb und 7 EL Olivenöl verrühren. Ca. 120 ml kaltes Wasser nach und nach dazugeben bis sich der Teig zu einem glatten Ballen kneten lässt. Ca. 5 Min. weiter kneten. Den Teig mindestens zwei Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Noch besser ist es, den Teig abgedeckt im Kühlschrank über Nacht gehen zu lassen.
  • Den Spinat mit etwas Wasser in einem Topf auftauen und nach Anleitung garen. Die Paprika waschen, die weißen Trennwände innen entfernen und entkernen. Die Paprika vierteln und quer in 5 mm breite Streifen schneiden. Eine Pfanne stark erhitzen, 2 EL Olivenöl dazugeben und die Paprikastreifen darin ca. 5 Min. anbraten. Die Paprikastreifen heraus nehmen und beiseite stellen.
  • Den fertigen Spinat in ein Sieb schütten und gut ausdrücken. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Schalotten in 2 EL Olivenöl 5 Min. andünsten. Anschließend den Knoblauch und den Spinat dazugeben und nochmal 5 Min dünsten. Alles mit Salz abschmecken. Spinat und Paprika in einer großen Schüssel vermischen und nochmal mit Salz abschmecken. Ca. 2 EL Olivenöl dazugeben.
  • Den Ofen auf Ober- und Unterhitze 220 °C vorheizen. Den Teig kurz durchkneten und auf die Größe eines Backblechs ausrollen. Der Teig darf ruhig etwas dicker sein als bei einer Pizza. Den Teig auf ein Backpapier legen und mit der Paprika-Spinat-Mischung belegen.
  • Das Blech mit der Coca auf der untersten Schiene ca. 25 Min. backen. Anschließend heraus nehmen und in Stücke schneiden. Salz und Pfeffer drüber streuen und fertig! Coca kann kalt oder warm gegessen werden.

Ähnliche Rezepte



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




12 − 1 =