Der perfekte Pizzateig

pizzateig

Der perfekte Pizzateig

Wer das Problem eines zu matschigen Pizzateigs kennt, sollte nach dieser Anleitung hier vorgehen. Hier habe ich durch viel Probieren ein gut funktionierendes Vorgehen gefunden.

Pizzateig

Vorbereitungszeit ca. 15 Min., Wartezeit min. 12 Std., Backzeit ca. 5-10 Min.

Zutaten für 3 normale Pizzen

500 g Weizenmehl Typ 00 (es geht auch Typ 405)

12 g Salz

5 g frische Hefe

325 ml kaltes Wasser

Anleitung

Der ein oder andere wird sich evtl. etwas über die präzisen Angaben wundern, aber ich habe festgestellt, dass es erhebliche Unterschiede macht, wenn man bei den Angaben für Wasser und Hefe abweicht. Diese Mengen haben sich als ideal herausgestellt. Diese Angaben entsprechen 1% frischer Hefe und 65% Wasser bezogen auf die Mehlmenge von 500g. Damit habe ich die besten Ergebnisse erzielt.

Das Mehl in eine Schüssel geben. Die Hefe in dem kalten Wasser auflösen und hinzufügen. Das Salz dazugeben und alles min. 5 Minuten mit der Maschine kneten. Anschließend nochmal mit der Hand 5 Min. kneten. Es ist wichtig, dass man wirklich so lange knetet. Der Teig sollte in etwas so aussehen:

pizzateig

Den Teig in 3 gleich große Stücke teilen (abwiegen!). Anschließend den Teig in 3 Tupperdosen füllen und verschließen. Alternativ den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken. Alles in den Kühlschrank legen und über Nacht (min. 12 Std.) gehen lassen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und abgedeckt an einen warmen Ort stellen und ca. 30 Min. gehen lassen. Wer es eilig hat, kann darauf auch verzichten.

Anschließend ist der Teig fertig und kann verarbeitet werden.

Ein Pizzarezept findest du hier: Knusprige Pizza ohne Steinofen

 

Noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

9 + 2 =